Als Bernd Kiessig 1993 mit der Produktion mechanischer Bauteile begann, hatte er bereits ein klares Ziel: seine Produkte stets zuverlässig und in höchster Qualität zu fertigen. Dieser Maxime ist er bis heute treu geblieben und hat einen erfolgreichen CNC-Betrieb sowie einen loyalen Kundenstamm aufgebaut. Im Sinne des weiteren Wachstums, einer frühzeitigen Nachfolgeregelung und dem Aufbau einer noch breiteren Techologiebasis erfolgte in 2017 der Zusammenschluss des Mechanikbereiches der Bernd Kiessig GmbH mit der Mechanikabteilung der Loptek GmbH & Co. KG. Das daraus hervorgegangene Nachfolgeunternehmen ist die KIESSIG CNC-Zerspanung GmbH.

Beide Unternehmen arbeiten bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Loptek realisiert seit nunmehr 25 Jahren kundenindividuelle Lösungen rund um Lichtleiter und faseroptische Systemkomponenten und verfügt über eine eigene mechanische Werkstatt mit konventioneller und CNC-gestützter Dreh- und Frästechnik zur Fertigung von Zubehörkomponenten für die Lichtleitertechnik. Der Zusammenschluss der beiden Mechanikbereiche in der KIESSIG CNC-Zerspanung GmbH ist daher nur konsequent und bietet zahlreiche Vorteile und Chancen.

Im April 2017 wurde das neue Firmengebäude in Berlin Adlershof bezogen - Deutschlands modernsten Entwicklungs- und Forschungsstandort.